Sonntag, 4. September 2016

Blog Hop der österreichischen Stampin' Up! Demos zum Herbst- Winterkatalog 2016


Wenn ich mich gerade nicht verzählt habe, nehmen heuer 26 DemonstratorInnen am Blog Hop zum neuen Saisonkatalog Herbst- Winter 2016 teil und ihr kommt wahrscheinlich gerade von Carola. Das bedeutet für euch, dass ihr einfach und bequem von Blog zu Blog hüpfen könnt und euch tolle Inspirationen holen und eure Einkaufsliste verfeinern könnt.


Ich habe mich für ein Projekt mit den Thinlits "Zu Hause" entschieden. Diese sind passend abgestimmt auf das Stempelset "Ein Haus für alle Fälle". Aber wie ihr gleich sehen könnt, kann man auch nur mit den Thinlits ganz bezaubernde kleine Häuschen zaubern.

Da ich euch nicht einfach nur ein Häuschen zeigen wollte, kam es zu dieser etwas aufwändigeren kleinen Dorflandschaft.

Die Basis bildet ein Beiblatt aus einer Packung Designerpapier. Das ist schön weiß und sehr stabil. Als Hintergrund habe ich den oberen Teil mit Mitternachtsblau und einem Fingerschwämmchen eingefärbt. Darauf kamen dann mit Memento Bäume aus dem Stempelset "Lovely as a Tree". Dazu noch ein paar kleine Sterne mit der Konfetti Sternen Stanze aus Goldfolie und kleine weiße Pünktchen mit weißer Stempeltinte.



Dazu kamen dann insgesamt 3 Häuschen. Ich habe versucht möglichst viele der unterschiedlichen Thinlits zu benutzen um euch einen Geschmack auf die möglichen Varianten bieten zu können.








Für die Gegend um die Häuschen, habe ich mich für ein paar Pflastersteine, winzige Blumen und Kürbisse und einen Teich entschieden. Das Schilf um den Teich habe ich mit der Fransenschere aus Farbkartonresten geschnitten.

Nun zu den einzelnen Häuschen:



Rechts vorne habe ich Farbkarton in Espresso genutzt. Die meisten Fenster wurden mit dem passenden Thinlit ausgestanzt und Farbkarton in Safrangelb hinterlegt. Das Fenster über der Tür ist anders gestaltet. Hier habe ich den Fensterrahmen nocheinmal aus Espresso gestanzt und dann die Reste eines anderen Fensterrahmens in die Öffnungen geklebt. Wenn man dies mit Designerpapier macht, kann man den Eindruck eines Vorhanges erwecken (ich denke klein gemustertes Designerpapier wirkt am besten).

Die Tür und die Fenster habe ich mit dem Kreidemarker umrandet. Eine einfache und schnelle Variante, um diese Elemente zu betonen.

Die einzelnen Dachschindeln sind ebenso Reste aus den Fenstern und Fensterrahmen.



Links vorne habe ich ein Haus in zwei Grüntönen mit runden Dachschindeln gemacht. Dazu hat das Haus drei winzige Blümchen bekommen.



Rechts hinten ist das Haus in Antrazitgrau, ganz einfach ohne Dachschindeln, dafür mit einem kleinen Pflastersteinweg vor der Türe.

Und nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim Weiterspringen - also hopp-hopp auf zu Astrid.



Kommentare:

Martina hat gesagt…

Sehr schöne Häuschen!
vlg Martina

Outland Patricia hat gesagt…

Wow... so eine tolle Arbeit! Respekt!

Carola Tidl - LielanLinz hat gesagt…

Tolle Idee mit der Winterlandschaft!
GLG Carola

kritzelherz.com hat gesagt…

Wow, tolle Arbeit! :)
Glg, Eva

Fanny Minne hat gesagt…

eine tolle Winterlandschaft!